Animated loader dots14ComingSoonAnimated loader dots

Acetylen – Häufig gestellte Fragen

Was sind die wichtigsten Punkte, die beim Transport von Gasflaschen zu beachten sind? plus minus

Wann immer Sie Gasflaschen transportieren, beachten Sie bitte diese einfachen, aber wichtigen Richtlinien.

  • Stellen Sie sicher, dass das Ventil geschlossen ist
  • Trennen Sie alle Druckregler und überprüfen Sie erneut, ob das Ventil geschlossen ist
  • Seien Sie beim Anheben immer vorsichtig – Gasflaschen sind schwer

Bitte lesen Sie unser SicherheitsdatenblattAllgemeiner Umgang mit Gasflaschen'.

Wie gehe ich sicher mit Sauerstoff- und Acetylenflaschen um? plus minus
  • Sichern Sie die Gasflaschen bei Lagerung, Transport und Gebrauch in aufrechter Position. Verwenden Sie beim Transport von Gasflaschen einen geeigneten Flaschenwagen
  • Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung (PSA) gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und den Richtlinien Ihres Unternehmens
  • Wenn Sie eine Acetylen-Flasche horizontal transportieren müssen, stellen Sie sicher, dass sie vor der Verwendung 24 Stunden lang aufrecht stehen bleibt
  • Wenn Sie Acetylen zum Schweißen und Schneiden einsetzen, verwenden Sie alle erforderlichen zugelassenen Gassteuerungsgeräte und Sicherheitsvorrichtungen, wie von der Gesetzgebung und Ihren Unternehmensrichtlinien gefordert
  • Verwenden Sie ein zugelassenes An- und Abschaltverfahren für Ihren Schweiß- oder Schneidbrenner

Schauen Sie sich unser Video mit zusätzlichen Informationen zur sicheren Verwendung von Sauerstoff und Acetylen für geschulte Benutzer dieser Gase an:

Nähern Sie sich den von Feuer betroffenen Gasflasche erst, wenn Sie von den Einsatzkräften darauf hingewiesen wurden, dass dies sicher möglich ist.

  • Lösen Sie den Alarm aus und evakuieren Sie den Bereich
  • Kontaktieren Sie die Rettungsdienste
  • Informieren Sie sie nach Möglichkeit über die Anzahl, den Typ und den Standort der Gasflaschen
  • Air Products informieren unter (Telefonnummer)

Jede Gasflasche, die extremer Hitze ausgesetzt ist, kann aufgrund eines Temperatur- und Druckanstiegs bersten. Wenn Acetylenflaschen extremer Hitze ausgesetzt werden (z. B. wenn die Flamme des Schweißbrenners mit der Gasflasche in Kontakt kommt), werden die folgenden Maßnahmen empfohlen:

  • Personal warnen und den Bereich evakuieren
  • Bei erhitzten Gasflaschen sollte ein entsprechend großer Gefahrenbereich von bis zu 200 Metern eingerichtet werden, basierend auf einer Reihe von Kriterien, wie z. B. der Größe und Anzahl der betroffenen Flaschen und der verfügbaren Abschirmung.
  • Verhindern Sie den Zutritt zum Bereich
  • Rufen Sie den Rettungsdienst und kontaktieren Sie Ihren Gaslieferanten
  • Wenn dies gefahrlos möglich ist, beginnen Sie sofort mit der Kühlung der erhitzten Gasflaschen, indem Sie sie von einem sicheren Ort aus (hinter schweren Maschinen oder einer festen Wand) mit Wasser überfluten, ohne sich den Flaschen zu nähern.
  • Wenn möglich, stellen Sie Informationen über den Zeitpunkt des Brandausbruchs, die Anzahl und den Standort der Acetylenflaschen und anderer betroffener Flaschen oder Chemikalien fest.
  • Geben Sie diese Informationen bei der Ankunft an die Rettungsdienste weiter.
  • Schließen Sie das Flaschenventil
  • Wenn die Leckage gestoppt ist
    • die Flasche außer Betrieb nehmen und eindeutig kennzeichnen.
    • Kontaktieren Sie uns, um die Abholung der Gasflasche zu vereinbaren
  • Wenn die Gasflasche immer noch undicht ist,
    • belüften Sie den Raum durch Öffnen von Türen und Fenstern.
    • Vermeiden Sie Zündquellen wie elektrisch betriebene Nicht-EX-Ventilatoren
    • Evakuieren Sie den Bereich in der Nähe der Gasflasche
    • Kontaktieren Sie die Feuerwehr und kontaktieren Sie uns
Wie sollte ich meine Acetylenflaschen lagern? plus minus
  • Lagern Sie Gasflaschen bei Nichtgebrauch geschlossen und in einem sicheren, gut belüfteten Bereich
  • Lagern Sie Acetylenflaschen niemals in einem belebten Gebäude, unbelüfteten Räumen, unterirdischen Räumen oder in Bereichen, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind
  • Lagern und verwenden Sie Acetylenflaschen in aufrechter Position, um den Verlust von Lösungsmittel zu vermeiden, das dies die Flaschenkapazität verringert. Verhindern Sie das Umfallen von Glasflaschen, wenn diese versehentlich angestoßen werden.
  • Halten Sie Gasflaschen von externen Wärmequellen fern
  • Separieren Sie Gasflaschen mit brennbaren Gasen während der Lagerung von Sauerstoffflaschen und anderen Flaschen mit oxidierenden Gasen. Lagern Sie zudem volle Acetylen-Gasflaschen getrennt von leeren Gasflaschen
Wie transportiere ich Gasflaschen sicher? plus minus

Die Gasflaschen sind sehr schwer und bewegen sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie Ihr Fahrzeug. Im Gegensatz zu Ihrem Fahrzeug sind sie jedoch nicht mit Bremsen ausgestattet. Wenn sie nicht ausreichend gesichert sind, können sie sich beim Bremsen vorwärts bewegen und schwere Schäden verursachen.

Es gibt einige grundlegende Sicherheitsregeln, die befolgt werden müssen:

  • Nicht rauchen
  • Überprüfen Sie, ob die Flaschenventile ordnungsgemäß geschlossen sind
  • Wenn die Gasflache für eine Flaschenventilkappe ausgelegt ist, sollte diese angebracht werden
  • Belüften Sie Ihr Fahrzeug und halten Sie die Fenster geöffnet. Transportieren Sie Gasflaschen nicht im Kofferraum
  • Demontieren Sie Geräte wie Regler, Schläuche und Brenner
  • Stellen Sie sicher, dass alle Gasflaschen ordnungsgemäß gesichert sind und sich während der Fahrt nicht bewegen können
  • Fahren Sie direkt zu Ihrem Ziel
  • Entladen Sie die Flaschen bei Ankunft am Zielort umgehend oder lagern sie diese an einem belüfteten Ort im Fall längerer Stopps

Weitere Informationen zum Be- und Entladen, zur Abholung und dem Transport von Gasflaschen finden Sie in der Broschüre „Sicherer Transport von Gas„Leitfaden der European Industrial Gas Association (EIGA).

Seit dem 1. Januar 2007 muss der Fahrer jedes Fahrzeugtyps, nicht nur für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, die gefährliche Güter oberhalb der Grenzwerte befördern, im Besitz einer Bescheinigung über die Berufsausbildung sein, bekannt als ADR-Führerschein.

Wenn Sie von der Befreiung von einigen der Anforderungen der ADR-Vorschriften profitieren möchten (z. B. die Pflicht von orangefarbenen Schildern, Warnwesten und Unterlegkeilen), müssen Sie die 1000-Punkte-Regel und die begrenzten Mengenschwellen verstehen. Die vollständigen ADR-Vorschriften gelten nur, wenn Ihre Gasflaschenlast diese Mengenschwelle überschreitet.

Bitte laden Sie unseren Leitfaden auf herunter ADR und die 1000-Punkte-Regel.

Wie lautet die ADR-Klassifizierung von Acetylen? plus minus
  • UN/ID Nr: UN1001
  • Ordnungsgemäße Versandbezeichnung: ACETYLEN, GELÖST
  • Klasse oder Unterklasse: 2
  • Tunnelcode: (B/D) Etiketten: 2.1
  • ADR/RID-Gefahren-ID-Nr .: 239
  • Meeresschadstoff: Nein
  • Chemische Formel: C₂H₂
  • Synonyme: Acetylen (gelöst), Ethin, Schweißgas
  • REACH-Registrierungsnummer: 01-2119457406-36
  • Entzündliche Gase – Kategorie 1 H220: Extrem entzündliches Gas.
  • Chemisch instabile Gase – Kategorie A H230: können auch in Abwesenheit von Luft explosiv reagieren.
  • Komprimierte Gase – Gelöstes Gas H280: enthält Gas unter Druck; kann bei Erwärmung explodieren.

Welche Ausrüstung sollte ich beim Umgang mit Gasflaschen tragen? plus minus

Beim Umgang mit Gasflaschen wird dringend empfohlen, dies zu tragen:

  • Schutzbrille
  • Sicherheitsschuhe
  • Normale Arbeitshandschuhe

Für Schneid- und Schweißarbeiten sollten Sie dies verwenden:

  • Schweißerhandschuhe
  • Schweißerhelm und Schutzbrille
  • Lederärmel
  • Lederschürze
  • Und andere standardmäßige Schutzausrüstung in Übereinstimmung mit der entsprechenden Gefährdungsbeurteilung der Aufgabe

Safety Boot