Eine Kultur der Inklusion

Wir arbeiten daran, das vielfältigste Industriegasunternehmen der Welt zu werden, indem wir eine Belegschaft aufbauen, die die Orte, an denen wir tätig sind, widerspiegelt, die Vielfalt des Talentpools voll ausschöpft und eine entsprechende und inklusive Kultur fördert, so dass die Mitarbeiter nach unterschiedlichen Perspektiven suchen und sich befähigt fühlen, ihre Standpunkte selbstbewusst zu äußern und Maßnahmen zu ergreifen, um sinnvolle Veränderungen zu bewirken.

Air Products wendet innovative Rekrutierungsstrategien an und unterhält langjährige Partnerschaften mit Organisationen, die sich um die Rekrutierung von Talenten unterschiedlicher Herkunft bemühen. Im Jahr 2019 waren 55% der von uns eingestellten Hochschulmitarbeiter vielfältig.

Netzwerk für Inklusion

Air Products sponsert Employee Resource Groups (ERGs) in der ganzen Welt. Die ERGs bilden ein Netzwerk für Inklusion, das mit der Unternehmensführung zusammenarbeitet, um unterstützende Gemeinschaften zu schaffen, die dazu beitragen, Talente anzuziehen und zu halten, das kulturelle Bewusstsein und die kulturelle Kompetenz zu erhöhen, kritische Fähigkeiten und Kompetenzen zu entwickeln und zu den Zielen des Unternehmens in Bezug auf Vielfalt und Integration beizutragen. Das Inclusion Network und die ERGs fördern das ganze Jahr über Aktivitäten und Programme für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, einschließlich Workshops, Podiumsdiskussionen, Sensibilisierungsschulungen und Fortbildungsveranstaltungen.

Unsere ERGs umfassen:
  • AERO (Asian Employee Resource Organization)
  • BERG (Black Employee Resource Group)
  • EDGE (Ethnically Diverse Gulf Employees)
  • Enable, (Valuing employees of ALL abilities) 
  • HOLA (Hispanic Organization of Latinos and Amigos)
  • ISERO (Indian Subcontinent Employee Resource Organization)
  • Spectrum (LGBT+ Resource Group)
  • WSN (Women’s Success Network) 
  • UDAAN (Women in India)
  • KWS (Korean Women's Success Network)
  • MEERG (Middle East Employee Resource Group)