Animated loader dots14ComingSoonAnimated loader dots
Wasser und Abwasser

Remineralisierung

Remineralisierung von Wasser durch Eindüsung von CO₂

Vorteile der Verwendung von CO₂ zur Remineralisierung von Wasser

0754-scale
Pufferkapazität von CO₂

CO₂ hat die Fähigkeit, den Gehalt an Karbonaten, Bikarbonaten und CO₂ im Wasser auszugleichen

ap0008-safety
Sichere Arbeitsbedingungen

Die automatische Zugabe von CO₂ zur nachgeschalteten pH-Kontrolle verringert den Bedarf an starken Säuren

0795-gauge
Exakte pH-Kontrolle

Die Verwendung von CO₂ verhindert eine Überdosierung und vermeidet die Gefahr einer Übersäuerung bei der Verwendung starker Säuren.

0777-thumbs-up
Einfaches Dosiersystem

Das System zur pH-Regelung regelt die Menge der CO₂-Eindüsung durch einfaches Öffnen und Schließen eines Magnetventils

ap0137-water-wastewater
Einfaches und zuverlässiges Mischgerät

Das System injiziert feine CO₂-Blasen in den Wasserdurchlauf und sorgt so für die vollständige Auflösung des Gases im Wasser.

Angebote

Fragen Sie den Experten

Samy Sablayrolles
Samy Sablayrolles

Commercial Technology Water Solutions, Europa

Wie gestaltet sich eine Mineralisierung von Wasser mit Kohlendioxid?

Der Prozess der Mineralisierung oder Remineralisierung von Wasser ist eine Methode zur Anpassung der Mineralität des Trinkwassers an den für die Gesundheit der Verbraucher empfohlenen Wert. Die empfohlene Methode ist eine Kombination der Injektion von Kalzium und Kohlendioxid, um den erforderlichen Mineralisierungsgrad zu erreichen. Dieses Verfahren wird eingesetzt, wenn das Grundwasser keine ausreichende Mineralkonzentration aufweist, oder als Nachbehandlung bei Entsalzungsprozessen.

Mehr anzeigen