Animated loader dots14ComingSoonAnimated loader dots
Smoking pipes making clouds
Analytische Labore, Forschung und Wissenschaft

NDIR - Nicht-dispersive Infrarot-Spektroskopie

Die nicht-dispersive Infrarot-Spektroskopie (NDIR) ist eine Methode zur Messung der Konzentration von Kohlenstoffoxiden (CO und CO₂).

Typische Gase im NDIR sind Stickstoff und Nullluft zum Spülen sowie Gasgemische zur Kalibrierung.

Die Spezialgase von Air Products wurden speziell für analytische Anwender und deren Geräte entwickelt. Durch die Verwendung der Experis® Gase werden die Genauigkeit der Ergebnisse und die Leistung der Geräte optimiert.

Gase für die NDIR-Spektroskopie

ap0004-cylinder
Stickstoff BIP®-Technologie

Unübertroffene Gasreinheit, 10 ppb Sauerstoff, 20 ppb Feuchte

ap0073-nonrefillable-canisters
Zero Air Plus (Synthetische Luft)

Unser Gas mit der höchsten Spezifikation, empfohlen bei einer Analyse der erforderlichen Komponenten < 1000 ppm

Angebote

Fragen Sie den Experten

Kerstin Schollbrock
Kerstin Schollbrock

Verkauf Spezialgase
T +49 (0) 2324 689 232

SCHOLLK@airproducts.com

Welche Gase werden im Allgemeinen für die nicht-dispersive Infrarot-Spektroskopie (NDIR) verwendet?

Wir empfehlen die Verwendung von Stickstoff BIP® oder Argon BIP® als Referenzgase aufgrund ihrer niedrigen Feuchtigkeitsspezifikation (<0,02 ppm) und ihrer niedrigen CO- und CO2-Spezifikation (<0,5 ppm).