Gasmischungen für Schweiß- und Schneidanwendungen

Viele Branchen können von den Schweiß- und Schneidgasmischungen von Air Products profitieren, um die Qualität zu verbessern, die Leistung zu optimieren und die Kosten zu senken. Unsere erfahrenen Anwendungsteams weltweit nutzen ihre Kenntnisse der jeweiligen Branchen und Anwendungsgebiete, um Sie mit Gasmischungen und Technologielösungen zu versorgen, die genau auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind. Air Products bietet eine Reihe von Gasmischungen zum Schweißen und Schneiden. Die folgende Tabelle enthält weitere Informationen zu unseren jeweiligen Gasmischungen.

ProduktnameBeschreibung/VorteileDownloads

Brenngasgemische

Es gibt verschiedene Brenngasgemische, deren aktive Komponenten aus Methylacetylen und/oder Propadien bestehen. Diese beiden Gase sind sehr energiereich, aber auch explosiv. Daher sind zusätzlich Stabilisatoren enthalten, bevorzugt Propan, Propylen und Butan. Methylacethylen und/oder Propadien enthaltende Mischgase sind neben Acetylen solche Brenngase, die die heißeste Flamme produzieren.

Es gibt verschiedene Brenngasgemische, deren aktive Komponenten aus Methylacetylen und/oder Propadien bestehen. Diese beiden Gase sind sehr energiereich, aber auch explosiv. Daher sind zusätzlich Stabilisatoren enthalten, bevorzugt Propan, Propylen und Butan. Methylacethylen und/oder Propadien enthaltende Mischgase sind neben Acetylen solche Brenngase, die die heißeste Flamme produzieren.

Gasgemische für das Schneiden

Andere Gaskombinationen können beim Plasmabogenschneiden verwendet werden. In Abhängigkeit des geschnittenen Werkstoffs, des verwendeten Plasmas und Schutzgases ergeben sich verschiedene Vorteile. Mischungen aus Argon und Wasserstoff für bessere Schnittqualität bei dickerem Edelstahl. Stickstoff-/Argon-Wasserstoff ermöglicht eine bessere metallurgische Wirkung auf dickeren Edelstahl.

Andere Gaskombinationen können beim Plasmabogenschneiden verwendet werden. In Abhängigkeit des geschnittenen Werkstoffs, des verwendeten Plasmas und Schutzgases ergeben sich verschiedene Vorteile. Mischungen aus Argon und Wasserstoff für bessere Schnittqualität bei dickerem Edelstahl. Stickstoff-/Argon-Wasserstoff ermöglicht eine bessere metallurgische Wirkung auf dickeren Edelstahl.

Schutzgasmischungen

Schutzgase von Air Products kommen bei verschiedenen Schweißverfahren zum Einsatz, überwiegend beim MIG/MAG- und WIG-Schweißen. Die Schutzgase schützen den Schweißbereich gegen atmosphärische Gase wie Sauerstoff, Stickstoff, Kohlendioxid und Wasserdampf. In Abhängigkeit von dem zu schweißenden Material können diese atmosphärischen Gase die Schweißqualität beeinträchtigen oder den Schweißprozess erschweren.

Schutzgase von Air Products kommen bei verschiedenen Schweißverfahren zum Einsatz, überwiegend beim MIG/MAG- und WIG-Schweißen. Die Schutzgase schützen den Schweißbereich gegen atmosphärische Gase wie Sauerstoff, Stickstoff, Kohlendioxid und Wasserdampf. In Abhängigkeit von dem zu schweißenden Material können diese atmosphärischen Gase die Schweißqualität beeinträchtigen oder den Schweißprozess erschweren.

Spezialgasgemische

Das Air Products Angebot an Schutzgasen umfasst maßgeschneiderte Gemische zum Schweißen von Spezialmaterialien, in der Regel Mikrozusätze für Argon oder ein Argon-/Heliumgrundgemisch.

Das Air Products Angebot an Schutzgasen umfasst maßgeschneiderte Gemische zum Schweißen von Spezialmaterialien, in der Regel Mikrozusätze für Argon oder ein Argon-/Heliumgrundgemisch.

X

Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige sind wichtig, damit unsere Website ordnungsgemäß funktioniert; andere helfen uns, unsere Nutzer besser zu verstehen. Durch das Aufrufen der Website erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Lesen Sie unser Impressum, um mehr zu erfahren. Schließen