Air Products Food Freshline® Modified Atmosphere Packaging (MAP)Gas Selektor: finden die optimale Gasmischung

Flüssige Lebensmittel und Getränke

Flüssige Lebensmittel und Getränke

Lebensmittel: Bier, alkoholfreie Brausegetränke, Apfelwein/Cidre, Sirup, Fruchtsaft, helles Bier, Likör, Trinkjoghurt, Milch, Mineralwasser, Öle, Spirituosen, Gemüsesaft und Wein.

Empfohlene Gasmischung

  100% N2
     
Alkoholfreie
Erfrischungsgetränke: 
  100% CO2
Jetzt Angebot anfordern

Die Konzentrationen an gelöstem O2 können durch Begasung mit N2 und/oder CO2 – wobei gasförmiges N2 und/oder CO2 durch die flüssigen Lebensmittel- und Getränkeprodukte geperlt wird – gesenkt werden.

Klicken Sie hier, um weitere Details von unseren MAP-Gas-Experten zu erhalten. Sie werden sich so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Lagertemperatur
Empfohlen: Umgebungstemperatur
Ausnahmen: Fruchtsaft, Trinkjoghurt, Milch, Gemüsesaft:
Gesetzlich vorgeschriebene Höchsttemperatur: 8 °C
Empfohlen: 0 °C bis +3 °C

Erreichbare Haltbarkeitszeit
In Luft:
Milch: 3 Tage
Fruchtsaft, Gemüsesaft: 1 Woche
Trinkjoghurt: 10 Tage
alkoholfreie Erfrischungsgetränke, Apfelwein/Cidre, Sirup, Fruchtsaft, helles Bier, Likör, Mineralwasser, Spirituosen, Wein: 6 Monate
Mit Schutzgasatmosphäre:
Milch: 4-7 Tage
Fruchtsaft, Trinkjoghurt, Milch, Gemüsesaft: 2-3 Wochen
Bier, alkoholfreie Erfrischungsgetränke, Apfelwein/Cidre, Sirup, Fruchtsaft, helles Bier, Likör, Mineralwasser, Spirituosen, Wein:
1 Jahr

Wesentliche lebensmittelverderbende Organismen und Ursachen
Fruchtsaft, Trinkjoghurt, Milch, Gemüsesaft: Milchsäure-Bakterien, Streptococci, Bacillus, Hefen und Schimmelpilze, Säuerung von Milch, physikalische Trennung.

Sonstige Produkte: Hefen und Schimmelpilze, oxidative Fremdaromen

Gefahr einer Lebensmittelvergiftung durch:
Listeria monocytogenes und Staphylococcus aureus.

Gängige MAP-Maschinen
Flüssige Lebensmittel und Getränke werden nicht auf typischen MAP-Maschinen verpackt, sondern auf speziellen Abfüllmaschinen mit N2-Begasungsmöglichkeit innerhalb der Verpackungslinie.

Gängige Verpackungsarten
SB-Verpackung
Zu den typischen SB-Verpackungen gehören Tetra-Paks, Glas- und Kunststoffflaschen, Alumunium- und Stahldosen.

Beispiele für gängige MAP-Materialien
SB-Verpackung
Schale:
Glas
Kunststoff
Aluminium
Stahl
Pappe

 


Flüssige Lebensmittel und GetränkeDie hauptsächlichen Verderbursachen für verderbliche gekühlte Fruchtsäfte, Trinkjoghurts, Milch und Gemüsesäfte stellen das mikrobielle Wachstum und die physikalische Trennung dar. Im Fall von Milch ist zudem die Säuerung eine bedeutende Verderbursache. Umgebungsstabile Getränke wie Bier, kohlensäurehaltige alkoholfreie Getränke, Apfelwein, Sirup, helles Bier, Liköre, Mineralwasser, Wein und Spirituosen sind ebenfalls für bestimmte lebensmittelverderbende Mikroorganismen anfällig und neigen teilweise zu oxidativen Fremdaromen.

Leicht verderbliche, gekühlte Fruchtsäfte, Trinkjoghurts, Milch und Gemüsesäfte können das Wachstum lebensmittelvergiftender Bakterien wie Listeria monocytogenes und Staphylococcus aureus fördern. Daher wird empfohlen, dass Temperatur, Hygiene und Handhabung während jedes Schritts in der Produktionskette strikt und lückenlos kontrolliert werden. Flüssige Lebensmittel und Getränke werden nicht auf gängigen MAP-Maschinen verpackt. Als Verpackung kommen üblicherweise Pappbehälter, Glasund Kunststoffflaschen, Aluminium- und Stahldosen, Holzfässer und Edelstahltanks zum Einsatz. Die Konzentrationen an gelöstem O2 können durch Begasung mit N2 und/oder CO2 – wobei gasförmiges N2 und/oder CO2 durch die flüssigen Lebensmittel- und Getränkeprodukte geperlt wird – gesenkt werden. Diese Form der Begasung wird kommerziell bei kohlensäurehaltigen, alkoholfreien Produkten sowie bei Bier, Mineralwasser, Fruchtsaft usw. verwendet und könnte auch anderen flüssigen Lebensmitteln und Getränken zugute kommen.


tell me more
www.airproducts.de/food →

← Zurück zur Übersicht

Freshline® Hotline
Rufen Sie uns an:
T +49 (0)2324 689300
oder klicken Sie hier
*FAKT!
Wo auch immer auf der Welt Sie sich befinden: Das Freshline®-Team von Air Products steht Lebensmittelherstellern, die die Vorteile der MAP-Technologie nutzen wollen, mit Vor-Ort-Support zur Seite.
Verpacken unter Schutzgas
Freshline® Modified Atmosphere Packaging (MAP)Gas Selector
Verpacken unter Schutzgas (MAP)
Kostenloser Download
Ein Datenblatt mit detaillierteren Angaben zu flüssigen Lebensmittel und Getränke steht auf der Website von Air Products zur Verfügung.