Air Products Home

NachrichtenzentrumHilfe beim Aufbau eines Wasserstoff-Ökosystems in Europa: Air Products tritt ‚European Clean Hydrogen Alliance‘ bei

24/09/2020 Hattingen

Der Industriegasehersteller Air Products ist der von der Europäischen Kommission gegründeten European Clean Hydrogen Alliance (ECH2A) beigetreten. Die Allianz soll dazu beitragen, den Übergang der Region zu einer nachhaltigen, wettbewerbsfähigen Wirtschaft zu beschleunigen und ihre weltweite Führungsrolle im Bereich Wasserstoff auszubauen. Dadurch soll die Grundlage für ein tragfähiges und wettbewerbsfähiges industrielles EU-Wasserstoffnetzwerk geschaffen werden. 

Als weltgrößter Wasserstoffproduzent mit Kompetenzen in der gesamten Wertschöpfungskette von "Wasserstoffmobilität" hat sich Air Products verpflichtet, eine aktive Rolle innerhalb des Bündnisses einzunehmen.  Das Unternehmen ist passend aufgestellt, um die Ziele der ECH2A zu unterstützen, erneuerbare und kohlenstoffarme Wasserstoffproduktion, -übertragung und -verteilung sowie die Nachfrage aus Industrie, Mobilität und anderen Sektoren miteinander zu verbinden.

"Von der Produktion bis zur Verteilung an Tankstellen sind wir mit Wasserstoff bestens vertraut und wissen um die entscheidende Rolle, die Wasserstoff bei der Energiewende in der EU spielen kann. Wir wissen auch, dass die Zusammenarbeit mit anderen Experten in der Wasserstoff-Wertschöpfungskette entscheidend ist, um das volle Potenzial zu erschließen", kommentiert Caroline Stancell, General Manager European Hydrogen for Mobility and Energy Transition." Der Beitritt zur ECH2A vereint relevante Akteure, die einen großen Beitrag zur Verwirklichung eines florierenden Wasserstoff-Ökosystems in Europa machen können und werden".

Air Products bringt sich aktiv in zahlreichen Verbänden der Wasserstoffindustrie auf der ganzen Welt ein. Dazu gehört der Hydrogen Council, ein CLIMATE-CH2AMPION-Verbund und eine von 92 globalen CEOs aus Energie-, Verkehrs-, Industrie- und Investitionsunternehmen geführte globale Initiative mit einer gemeinsamen und langfristigen Vision zur Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft, die den weltweiten Übergang zu sauberer, sicherer und bezahlbarer Energie unterstützt. 

Air Products spielt zudem eine führende Rolle bei der Bewältigung bedeutender Energie- und Umweltprobleme, beispielsweise durch Projekte wie NEOM - das weltweit größte kohlenstofffreie und wirklich transformative Wasserstoffprojekt. NEOM ist eine umweltfreundliche, wasserstoffbasierte Ammoniak-Produktionsanlage im Großmaßstab, die mit erneuerbarer Energie betrieben wird und Teil eines neuen Modells für einen nachhaltigen Lebensstil ist, das im Nordwesten des Königreichs Saudi-Arabien angesiedelt werden soll. Air Products wird exklusiver Abnehmer des grünen Ammoniaks sein und beabsichtigt den globalen Transport zur anschließenden Abtrennung von grünem Wasserstoff für den Verkehrsmarkt. 

Air Products ist der weltweit führende Lieferant von Wasserstoff an Raffinerien zur Herstellung von sauberer verbrennenden Kraftstoffen für den Verkehrssektor und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Wasserstoffbetankungsindustrie. Zahlreiche Standorte führen unter Einsatz bestimmter Wasserstoff-Betankungsanwendungen derzeit mehr als 75.000 Betankungen pro Jahr durch. Die Nutzung der Betankungstechnologie von Air Products nimmt weiter zu und wird aktuell bei über 1.500.000 Wasserstoffbetankungen pro Jahr eingesetzt. Bisher kam die Technologie insgesamt bei über zehn Millionen Wasserstoffbetankungen zum Einsatz und Air Products war an über 250 Wasserstoff-Betankungsprojekten in Europa und in mehr als 20 Ländern weltweit beteiligt. Hierbei wurden Autos, Lastwagen, Lieferwagen, Busse, Motorroller, Gabelstapler, Lokomotiven, Flugzeuge, Mobilfunkmasten, Flurförderzeuge und sogar U-Boote mit den zukunftsweisenden Technologien von Air Products betankt. 

Air Products hat über als 60 Jahre Erfahrung mit Wasserstoff und verfügt über ein umfangreiches Patentportfolio im Bereich der Wasserstoffbetankungstechnologie. Das Unternehmen bietet flüssigen und gasförmigen Wasserstoff sowie eine Vielzahl von Anlagen und Protokollen für die Kraftstoffabgabe bei unterschiedlichen Drücken. Der Wasserstoff für die Tankstellen kann per LKW oder Pipeline an einen Standort geliefert werden. Er wird durch Erdgas-Reformierung, Umwandlung von Biomasse oder durch Elektrolyse, einschließlich solar- und windgetriebener Elektrolyse, erzeugt.

Über Air Products
Air Products (NYSE:APD) ist ein weltweit führendes Industriegasunternehmen, das bereits seit nahezu 80 Jahren besteht. Mit Fokus auf die Bereiche Energie und Umwelt sowie aufstrebende Märkte bietet das Unternehmen wichtige Industriegase, zugehörige technische Ausrüstung und Anlagen sowie Anwendungsexpertise für Kunden aus zahlreichen Industrien, darunter Raffination, Chemie, Metall, Elektronik, Fertigung, Lebensmittel und Getränke. Air Products ist zudem der weltweit führende Anbieter von Prozesstechnologien und Anlagen für Flüssigerdgas. Das Unternehmen entwickelt, plant, baut, besitzt und betreibt einige der weltweit größten Industriegasprojekte, darunter Projekte zur nachhaltigen Umwandlung wertvoller natürlicher Ressourcen in Synthesegas, um hochwertige Energie, Kraftstoffe und Chemikalien zu produzieren.

Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2019 mit den Geschäftsaktivitäten in rund 50 Ländern einen Umsatz von 8,9 Mrd. US-Dollar und verfügt derzeit über eine Börsenkapitalisierung von rund 50 Milliarden US-Dollar. Etwa 17.000 kompetente, engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit vielfältigen kulturellen und persönlichen Hintergründen sind von Air Products’ übergreifendem Ziel angetrieben, innovative Lösungen zu entwickeln, die der Umwelt dienen, Nachhaltigkeit fördern und sich den Herausforderungen von Kunden, Gemeinschaften und der Welt insgesamt widmen. 

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website unter airproducts.de oder folgen Sie uns auf LinkedIn.

HINWEIS: Diese Veröffentlichung kann zukunftsbezogene Aussagen im Rahmen der „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 enthalten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf den realistischen Erwartungen und Annahmen im Hinblick auf bedeutende Risikofaktoren zum Datum der Vorlage dieser Veröffentlichung. Die tatsächliche Leistung und die tatsächlichen Finanzergebnisse können erheblich von Prognosen und Schätzungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen, da zahlreiche Faktoren für die Geschäftsführung nicht absehbar sind. Dazu gehören Risikofaktoren, die im Unternehmensformular 10K des Unternehmens für das Geschäftsjahr per 30. September 2019 dargestellt sind.

Downloads

|

Kontakt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die hervorgehobenen Felder.
To request a quote or for more information about Air Products, please fill out the form below, and an Air Products representative will contact you shortly.
Please use the form below to contact us.

Zu welchem Bereich wünschen Sie Informationen?

  1. Welcher Art von Anfrage?

X

Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige sind wichtig, damit unsere Website ordnungsgemäß funktioniert; andere helfen uns, unsere Nutzer besser zu verstehen. Durch das Aufrufen der Website erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Lesen Sie unser Impressum, um mehr zu erfahren. Schließen